Unser Stadt: Valencia

Seit ihrer Gründung durch die Römer im Jahr 138 n. Chr. ist Valencia eine blühende Stadt. Eine Vielzahl von Kulturen wie Westgoten, Muslime und andere haben im Laufe der Jahrhunderte große Schätze zusammengetragen. Die historische Altstadt, die gotischen, barocken oder modernistischen religiösen Bauten und anderen Monumente, die erstklassigen Museen oder äußerst symbolhaften Projekte wie die Ciutat de les Arts i les Ciències (Stadt der Künste und Wissenschaften) oder der Palacio de Congresos (Konferenzzentrum) sind nur einige Beispiele für die kulturelle Vielfalt, die Besucher in Valencia erwartet.

Heute zählt Valencia zu den bedeutendsten Industriezentren des Mittelmeerraums. Die Stadt hat sich zu einem bekannten Zentrum für Konferenzen auf europäischer Ebene entwickelt und ist ein bedeutender Treffpunkt für alle, die Geschäftskontakte pflegen oder an Ausstellungen teilnehmen möchten.

Valencia ist eine weltoffene Stadt, ideal für Geschäftsabschlüsse und kulturellen Austausch. Valencia wurde zum Austragungsort für den 32. America's Cup ausgewählt. Dieses internationale Event verwandelte die Stadt im Frühjahr 2007 in einen malerischen Aussichtspunkt aufs Mittelmeer, den auch unzählige prominente Zuschauer bewundern konnten.

Diese hübsche, von den sanften Wogen des Mittelmeers umspülte Stadt besitzt ein mildes Klima, köstliche Gourmet-Cuisine, Festivals und seit Jahrhunderten gepflegte und nach wie vor lebendige Traditionen, jede Menge Kultur und Freizeitattraktionen …

Andere Interessante Feste

Semana Santa Marinera wird in den Stadtvierteln El Grao, El Cabanyal, El Canyamelar und La Malvarrosa gefeiert. Die Prozessionen von Las Palmas, Santo Entierro und La Cabalgata de la Resurrección bilden den Höhepunkt der österlichen Festlichkeiten.

Weitere Beispiele für die traditionsreichsten Feste sind die Eucharistiespiele am Tag des hl. Vinzenz Ferrer, der zum Abschluss der Osterzeit stets am Montag nach Ostermontag begangen wird.
Am Morgen des zweiten Maisonntags versammeln sich die Valencianer auf der Plaza de la Virgen und schließen sich der Mare de Déu-Prozession von der Basilika zur Kathedrale an. Nachmittags zieht die liebevoll La Geperudeta genannte Prozession erneut zum Altar der Basilika.

Die „Corpus“-Feiern Valencias gehen bis auf das Jahr 1355 zurück.

Hunderte von kostümierten Freiwilligen spielen zu diesem Anlass biblische Gestalten. Mit einem weiteren Umzug (Cabalgata), dem Convit, wird seit jeher das Festival eingeläutet. Gleichzeitig stellt es die Symbole der Stadt und die sie umgebenden Mysterien mit Hilfe von Gestalten wie El Capellà de les Roques oder La Moma zur Schau.

Die Feria de Julio füllt die zweite Julihälfte mit vielen Auftritten von Musikkapellen und Bands und kulminiert nach tagelangen Darbietungen und Feuerwerk in der Batalla de les Flors. Bei diesem grandiosen Umzug mit einer Fülle wunderschöner Wagen verteilen die jungen Teilnehmer über eine Million Blumensträuße unter die Zuschauer.

Der 9. Oktober ist der Diada de la Comunitat Valenciana, ein Fest, das uns an die Eroberung der Ciutat de València durch die Truppen von Jakob I. von Aragonien im Jahre 1238 erinnert. Darüber hinaus wird in Valencia seit vielen Jahren das Fest von Sant Dionis, des Schutzpatrons der Verliebten, gefeiert. Der Tradition gemäß werden an diesem Tag mit Süßigkeiten und Marzipan gefüllte Taschentücher (die manchmal mit einem Ring geschlossen sind) verschenkt.

Bioparc Valencia

Der “Bioparc Valencia” ist ein Zoo der neuen Generation, der auf dem Konzept "Eintauchen in den Zoo“ basiert, bei dem der Besucher völlig in die wilden Lebensräume eintaucht. Der “Bioparc Valencia” engagiert sich für die Erhaltung der Tiere sowie für die Bildung und Information über die Notwendigkeit zur Erhaltung der Ökosysteme ihrer Herkunft.
Er nimmt an einer Vielzahl von Fortpflanzungsprogrammen für vom Aussterben bedrohte Tierarten teil und verfügt über eine breite Auswahl an Material zur Weiterbildung. Aber zusätzlich zur Ethik und zur Erhaltung ist der "Bioparc Valencia“ eine magische Welt, die spannende Erfahrungen in jedem Winkel des Zoos bietet und während jeder Minute des Besuchs. Hier kann man Abenteuer erleben ujnd wilde Tiere in ihrem Lebensraum entdecken.

¡Lernen Sie den Bioparc Valencia kennen!

Mestalla Forever Tour (Valencia C.F.)

Erleben Mestalla, das Haus von Valencia Fútbol Club und das älteste Stadion in Spanien mit mehr als 90 Jahren des Fußballs.

Stadt der kunst und wissenschaften

Stadt der kunst und wissenschaften: Ein Freizeitkomplex, in dem die Kultur regiert; sie symbolisiert die Gemeinschaft Valencias, dient als Ort der Gelehrsamkeit und zugleich des Vergnügens und bietet sich für ausgedehnte Wanderungen durch diese 350.000 m2 große Parklandschaft inmitten der Stadt an.

Prinz Felipe Wissenschaftsmuseum

In diesem großartigen Museum des 21. Jahrhunderts lernen Sie auf unterhaltsame Weise, wie Wissenschaft und Technologie die menschliche Lebensqualität verbessert haben.

Hemisfèric

Der einzige Komplex in Spanien, in dem Sie gleichzeitig drei große audiovisuelle Bereiche erleben können: ein Planetarium, ein IMAX-Kuppelkino und das Laserium.

Oceanogràphic

L'Oceanogràfic lädt Sie in ein authentisches Meeresaquarium ein, in dem Geschöpfe aus allen Meeren und Ozeanen unseres Planeten leben. Auf einer Fläche von 110.000 m2 ist in Becken mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 42 Mio. Litern Europas größtes Ozeanographiezentrum untergebracht.

Casino

Casino Special Pauschalreise unsere Hotelgäste: Kostenloser Eintritt, Getränke, Führung und persönliche Kundenbetreuung. So fordern Sie den Service Casino Tour, kontaktieren Sie bitte unsere Rezeption.

Fallas

Jedes Jahr am 19. März feiert Valencia Las Fallas zu Ehren seines Schutzheiligen, des hl. Joseph. An diesem Tag füllen sich die Straßen mit Menschen, die die riesigen Figuren aus Pappmaschee sehen, die Atmosphäre genießen und mit Familie und Freunden feiern möchten. Die Las Fallas Figuren karikieren prominente Persönlichkeiten, Szenen aus dem gesellschaftlichen und politischen Leben, Mode und Laster. Am Abend der La Cremà werden jedoch all diese Figuren unbarmherzig ein Opfer der Flammen.

OBEN